Spiegel-Info

Spiegel prägen unseren Alltag in vielen Bereichen: Ohne sie würden wir unser eigenes Bild nicht kennen. Sie haben zentrale Bedeutung für die Körperpflege, bei optischen und technischen Anwendungen und im Straßenverkehr. In der Architektur ist der Spiegel-Effekt ein grundlegendes Gestaltungsmittel – er verändert und erweitert die Erscheinung von Räumen und schafft so ganz besondere Atmosphären.

Spiegel aus Glas

Spiegel strahlen seit jeher eine besondere Faszination aus: Die Beschäftigung mit reflektierenden Oberflächen führte zur historischen Weiterentwicklung der Spiegel aus Glas bis hin zu modernen Technologien. Diese eröffnen heute spektakuläre gestalterische Möglichkeiten: Spiegel aus Glas können geschliffen oder mit feinsten Linien gestaltet werden. Der vielfältige Einsatz von Licht ist ebenso möglich wie die Gestaltung mit farbigen Gläsern in unbegrenzten Nuancen oder fotorealistischen Drucken. Wandelbare Spiegel-Effekte, die sich je nach Beleuchtung verändern, können durch halbtransparente Spiegel umgesetzt werden.

Vielfältige Anwendungen von reflektierenden Gläsern gibt es in zahlreichen Bereichen der Innenarchitektur und der Gestaltung von Räumen. So gibt es inspirierende Beispiele von Wohlfühl-Orten wie Hotels, Bädern, Spas und Friseursalons über Shopping-Oasen im Ladenbau und Messestand-Design bis hin zu umfassenden Rauminstallationen aus Kunst und Design.

Spiegel aus Glas bilden einen faszinierenden Raum – das Glaslabyrinth der Glasi Hergiswil (CH).

Ein faszinierender Raum ganz aus Glas und Spiegeln – das Glaslabyrinth der Glasi Hergiswil (CH). Auch für andere atmosphärische Räume bietet sich der Einsatz von reflektierenden Gläsern an, wie zahlreiche Beispiele und Produkte zeigen.