Doppelspiegel

Für Anwendungen, bei denen beidseitig spiegelndes Glas gewünscht ist, kommen sogenannte Doppelspiegel zum Einsatz. Durch das rückseitige Verkleben von zwei einzelnen reflektierenden Gläsern entstehen die bis zu 6mm dünnen Doppelscheiben. Damit ist beispielsweise die Gestaltung von filigranen Glastüren möglich, die in geschlossenem und geöffnetem Zustand gleichermaßen spiegeln. Einsatz finden Doppelspiegel vor allem bei Möbeln im Bad. Spiegel die rückseitig facettiert sind, können nicht zu Doppelspiegeln weiterverarbeitet werden. Auch eine Behandlung der zum Betrachter gewandten Oberfläche ist bei ihnen aufgrund der geringen Glasdicke nur eingeschränkt möglich.